Hilfsnavigation

Quickmenu
VWA - Titelgrafik Bundesverband
Seiteninhalt

Aktuelles

Auftakt des 3. dualen Bachelorstudiengangs

20 Absolventen der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie haben sich nach ihrem Abschluss als Betriebswirt (VWA) und Informatik- Betriebswirt (VWA) für ein aufbauendes Studium zum Bachelor of Arts in dualer Betriebswirtschaft in Leer entschieden.

Am 29.03.2017 wurden die Studierenden im Rahmen einer Auftaktveranstaltung über den Ablauf und die Inhalte des Studiums informiert.

Das Studienangebot der VWA Arnsberg und der Fachhochschule Südwestfalen mit Studienort in Leer wird seit 2014 nebenberuflich und in diesem Jahr zum dritten Mal angeboten. Voraussetzung für die Teilnahme ist unter anderem ein abgeschlossenes Studium an der VWA, aus dem bis zu 50 Prozent der für den Bachelorerwerb zu erbringenden Leistungen anerkannt werden können. Bei erfolgreichem Abschluss wird der national und international anerkannte Titel Bachelor of Arts durch die staatliche Fachhochschule Südwestfalen vergeben. Der Abschluss berechtigt zur Bewerbung auf Masterstudiengänge.

Bachelor Auftakt am 29.03.2017

 

 

 

Neuer Vorstand und neues Studienangebot

Der Vorstand unserer Akademie wurde am 24. Januar durch die Mitgliederversammlung neu besetzt. Das wurde erforderlich, da die Amtsdauer an die Wahlperiode der kommunalen Vertretungskörperschaften gekoppelt ist.

Als neuer Vorsitzender und Akademieleiter folgt der amtierende Landrat des Landkreises Leer, Matthias Groote, seinem Vorgänger Bernhard Bramlage. Ebenfalls neu in den Vorstand gewählt wurden Bernd Hillbrands, Vorstandsvorsitzender der ORGADATA AG als zweiter stellvertretender Vorsitzender und Detlef Greek, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft LeerWittmund für den erweiterten Vorstand.

2017_01_14 Matthias Groote, Diplomübergabe 15. Stg

Mit Andreas Schaeder und Bernhard Bramlage wurden zwei Vorstandsmitglieder verabschiedet, die jahrzehntelang die VWA Leer als Akademieleiter mit einem hohen Engagement geführt und damit maßgeblich zur positiven Entwicklung der Akademie beigetragen haben. Zudem wurde Timo Weise als Vertreter für die Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg verabschiedet. Als Mitglied ist die IHK weiterhin bei der VWA Leer vertreten.

Mitglieder des Vorstandes der VWA Leer:

  • Vorsitzender und Akademieleiter:

    Matthias Groote - Landrat des Landkreises Leer

  • 1. stellvertretender Vorsitzender:

    Harm-Uwe Weber - Landrat des Landkreises Aurich

  • 2. stellvertretender Vorsitzender:

    Bernd Hillbrands - Vorstandsvorsitzender ORGADATA AG

  • Schatzmeister:

    Heinz Hauschild - 1. Stadtrat der Stadt Leer

  • Erweiterter Vorstand:

    Bernd Bornemann - Oberbürgermeister der Stadt Emden  

    Heinz Feldmann - Vorstandsvorsitzender Sparkasse LeerWittmund                           

    Prof. Heinz-Gerhard Redeker - Vorstandsvorsitzender ELV Elektronik AG               

    Detlef Greek - Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Leer                                  

    Prof. Dr. Hermann Jahnke - Studienleiter der VWA

 

Neues Studienangebot VWA trial

Bei der Mitgliederversammlung wurde mit „VWAtrial“ außerdem die Einführung eines weiteren Studienangebots an der VWA Leer beschlossen. Hierbei handelt es sich um ein betriebswirtschaftliches Studium, das neben der kaufmännischen Berufsausbildung absolviert wird. Der Einstieg in das Studium erfolgt in der Regel mit Beginn des zweiten Ausbildungsjahres oder bei einer verkürzten Berufsausbildung direkt mit Ausbildungsbeginn.

Durch die berufsbegleitende Organisation des Studiums sind die Studierenden über die gesamte Ausbildungsdauer im Unternehmen präsent und können das theoretische Wissen perfekt mit der Praxis verknüpfen.

Über dieses Model haben junge Menschen mit Fach-/ Hochschulzugangsberechtigung die Chance, nach zwei beziehungsweise drei Jahren eine duale Berufsausbildung mit dem IHK-Abschlusszeugnis zu beenden und zeitgleich bereits nach sechs Semestern mit dem Akademie-Diplom „Betriebswirt/-in (VWA)“ einen ersten Studienabschluss in der Tasche zu haben. Perspektivisch kann im Anschluss in einer verkürzten Studiendauer der Abschluss Bachelor of Arts in Betriebswirtschaft für VWA-Absolventen erworben werden.

Der Start dieses Angebotes ist neben den nebenberuflichen Studienangeboten bei ausreichender Nachfrage für Herbst 2017 vorgesehen.

Die VWA in Leer bietet seit 1970 nebenberufliche Studiengänge auf universitärem Niveau in den Studienzweigen Betriebswirt (VWA), Informatik-Betriebswirt (VWA) und Verwaltungs-Betriebswirt (VWA) an. Über die VWA Arnsberg und die Fachhochschule Südwestfalen kann seit auch der Bachelortitel in Leer erworben werden. Der nächste nebenberufliche Studiengänge und VWA trial sollen im Herbst 2017 beginnen.

Januar 2017

 

30 Absolventen erhielten ihre VWA-Diplome

Im Januar erhielten 30 Absolventen der Verwaltung- und Wirtschafts- Akademie Leer e.V. (VWA) in den Fachrichtungen Betriebswirt (VWA), Informatik- Betriebswirt (VWA) und Verwaltungs- Betriebswirt (VWA) ihre Diplome und wurden im Rahmen einer festlichen Feierstunde im Hörsaal des City-Hauses Leer geehrt.

In seiner Rede lobte der Akademieleiter und Landrat a. D. Bernhard Bramlage das hohe Engagement und die Selbstdisziplin der Absolventen, die über drei Jahre nebenberuflich am Wochenende viel Zeit und Anstrengung investiert hätten. „Sie haben viel Wissen angesammelt, soziale Kompetenzen entwickelt und Ihre Persönlichkeit entfaltet.“

Auch Matthias Groote, Landrat des Landkreises Leer, gratulierte den Absolventen in seinem Grußwort herzlich: „Sie können wirklich stolz sein auf das, was Sie erreicht haben“. Er stellte heraus, dass die VWA Leer seit mehr als 40 Jahren eine erfolgreiche Weiterbildungsinstitution, nicht nur für den Landkreis Leer, sondern für ganz Ostfriesland sei. Die Akademie lebe von dem konstruktiven Miteinander und der Unterstützung von Verwaltungen und Unternehmen. So bleibe Weiterbildung auf universitärem Niveau bezahlbar. Der Landkreis Leer werde sich auch weiterhin mit ganzer Kraft dem Thema der universitären Weiterbildung widmen und so dafür Sorge tragen, dass die dringend benötigten Fachkräfte für die Region zur Verfügung stünden.

Prof. Dr. Peter Betge, Studienleiter des 15. Studiengangs, wies auf das insgesamt außerordentlich gute Ergebnis dieses Studiengangs hin und unterstrich, dass dieses auch gerechtfertigt sei.

Diplomübergabe 15. Studiengang



Er und Bramlage übergaben unter großem Applaus die VWA-Diplome. Die drei besten Absolventen des Studiengangs wurden durch Timo Weise von der Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg geehrt: Ulrike Nowack als beste Absolventin des 15. Studiengangs und im Studienzweig Betriebswirt (VWA) mit der Gesamtnote 1,29, Niklas Schröder im Studienzweig Informatik-Betriebswirt (VWA) mit der Note 1,42 und Antje Sondermann im Studienzweig Verwaltungs-Betriebswirt (VWA) mit der Note 2,08.

Absolventen des 15. Studiengangs sind: Anke Ahrenholtz, Frauke Ahrenholtz, Malte Behrens, Marina Borck, Sabrina Bruns, Marco Düselder, Jan-Gerhard Feldkamp, Daniel Fresemann, Jan Gerdes, Carina Hanssen, Tim Hempen, Britta Heyen, Mareike Holzkämper, Maren Kruse, Mandy Lausch, Jörn Leerhoff, Hilke Looden, Vera Meyer, Ulrike Nowack, Olga Porsch, Sina Potthast de Groot, Martina Radtke, Alexandra Revenko, Niklas Schröder, Antje Sondermann, Michael Sondermann, Tobias Trauernicht, Kornelia Voss, Marion Wilken und Tanja Zimmermann.

Zum Abschluss wurde Prof. Dr. Paul Velsinger durch Prof. Betge verabschiedet. Velsinger war ein langjähriger Dozent, der bereits zur Geburtsstunde der VWA vor 47 Jahren für die Akademie tätig war, diese maßgeblich mit aufgebaut und über mehrere Jahre den Studienbetrieb als Studienleiter sichergestellt hat. 

Die VWA in Leer bietet seit 1970 nebenberufliche Studiengänge in den Studienzweigen Betriebswirt (VWA), Informatik-Betriebswirt (VWA) und Verwaltungs-Betriebswirt (VWA) an. Über eine Zusammenarbeit mit der VWA Arnsberg und der Fachhochschule Südwestfalen kann auch der Bachelortitel erworben werden. Der nächste nebenberufliche Studiengang soll im Herbst 2017 beginnen.

 

Januar 2017

Nebenberuflich zum Bachelor of Arts in BWL -
Nachträglicher Erwerb des Abschlusses für Absolventen der VWA Leer möglich

Infoabend Bachelor Alle Absolventen, die an einer VWA den Abschluss „Betriebswirt/in“ (VWA) erworben haben, können nachträglich den national und international anerkannten Abschluss Bachelor of Arts in Betriebswirtschaft erlangen, sofern sie die weiteren Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.

Der dritte nebenberufliche Studiengang wird im Frühjahr 2017 starten.

Der Studiengang wird von der staatlichen Fachhochschule (FH) Südwestfalen in Kooperation mit der VWA Hellweg-Sauerland durchgeführt. Seit 2014 wird dieser berufsbegleitend in Leer angeboten.

„Dieses nebenberufliche Angebot ist ein wichtiger Schritt in Richtung Sicherung von Fachkräften in unserer Region“, so Akademieleiter Bernhard Bramlage.

Die Geschäftsstelle in Leer, Bürgermeister-Ehrlenholtz-Str. 15, bietet gerne eine Studienberatung für Interessierte an. Bewerbungen sind bis zum 15.01.2017 möglich, die Studienplätze werden nach Eingang der vollständigen Bewerbungsunterlagen vergeben.

Weitere Infos hier auf der Seite oder direkt bei der Geschäftstelle: 0491 9994-2100.                               04.01.2017

2. Alumnitreffen in Leer war voller Erfolg!

Alumnitreffen 15.06.2016

  Alumnitreffen 15.06.2016

Am 15.06.2016 trafen sich 11 Absolventen der VWA Leer im CityHaus, um gemeinsam zu klönen und bestehende Kontakte zu pflegen. Der VWA-Alumni Absolventenverband und die VWA Leer hatten eingeladen. 

Vorab gab es einen Impulsvortrag von der bekannten Coaching-Trainerin Karin Boekhoff zum Thema "Wie reden Menschen miteinander? Wie kann Kommunikation gelingen."

Die im Herbst letzten Jahres bezogenen Räumlichkeiten im City-Haus wurden besichtigt. Im anschließenden Vortrag zur Entwicklung der VWA wurden die neuen Studienangebote im dualen und nebenberuflichen Bereich vorgestellt.

Die Planungen der Stabstelle Hochschulen zum Bildungscampus ließen schon mal Visionen in Bezug auf – Beste Bildung bindet – erahnen.

Die ehemaligen VWA-Diplomanten und frisch gebackenen Absolventen des Bachelors of Arts hatten anschließend die Gelegenheit sich zu stärken sowie alte und neue Netzwerke zu knüpfen.

Ein drittes Treffen dieser Art im Juni 2017 ist bereits im Terminkalender fest eingeplant.

20.06.2016

 

2. Sommerhochschule in Leer mit der VWA: 26.6.-2.7.2016

Sommerhochschule LeerDie Sommerhochschule Leer bietet wieder ein vielfältiges und buntes Programm. Vom 26.06. bis 02.07.2016 finden in der Berufsakademie Ostfriesland in Leer Vorlesungen, Betriebsbesichtigungen und Beratungen für junge Menschen aus den 11. und 12. Klassen aller Schulen statt.

Natürlich kommt die Bewegung nicht zu kurz. In Kooperation mit dem Kreissportbund steht nachmittags Spiel, Spaß, Sport und Fun im Vordergrund.

Alle Hochschulen aus der Region sind mit Dozenten vertreten.

Impuls-Vorlesung der VWA über Controlling am 28. Juni

Die VWA Leer wird am 28. Juni ab 8.30 Uhr eine Impuls-Vorlesung zum Thema „Einführung in das Controlling“ geben. Dozent ist der Studienleiter der VWA Leer, Herr Prof. Dr. Jahnke aus Bielefeld.
Sommerhochschule Leer
© Jabbarian 

Den anwesenden Schülern, die die Jugendherberge als Studentenwohnheim nutzen, bekommen für kleines Geld einen Einblick in die Berufswelt bzw. die Chance herauszufinden, ob ein Studium der unterschiedlichsten Fachrichtungen den persönlichen Neigungen und Fähigkeiten entspricht.

„Die Bildungsabwanderung zu minimieren und die guten Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in Ostfriesland deutlich zu machen, ist unsere Motivation, uns als VWA bei der Sommerhochschule zu beteiligen“, so die Geschäftsführerin Monika Fricke.

Für die Sommerhochschule stehen 80 Plätze zur Verfügung. Anmeldungen nimmt die VHS Leer gerne entgegen: www.vhs-leer.de.

 

VWA-Bundesvorstand tagte in Leer

Der Vorstand des Bundesverbands der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien tagte am 7. Juni in den Räumen der VWA Leer im Cityhaus. Am Abend zuvor trafen sich Mitglieder und Gäste bereits bei einer Auftaktveranstaltung im Hotel Hafenspeicher.

Treffen Bundesvorstand und Gäste
Bundesvorstand und Gäste im Tagungsraum des Hafenspeichers: V.l. Monika Fricke, Geschäftsführerin VWA Leer, Landrat und VWA-Akademieleiter Bernhard Bramlage, Harald Krebs, Leiter der Wirtschaftsförderung Landkreis Leer, Ministerialdirigent a.D. Reinhard Stehfest von der VWA Erfurt, Prof. Dr. Ernst Troßmann, VWA Stuttgart, Prof. Dr. Rainer Elschen, VWA Essen, Prof. Dr. Wolfgang Löwer, Präsident des Bundesverbands VWA, Dr. Diana Reuter, VWA-Bundesgeschäftsführerin, Sparkassenvorstand Heinz Feldmann, Prof. Dr. Hermann Jahnke, Studienleiter der VWA Leer, Selina Bauch, Mitarbeiterin der Bundesgeschäftsstelle, Orgadata-Vorstand Bernd Hillbrands und VWA-Bachelorabsolvent Jörn Willjes.

 

 

Neues Zuhause für die VWA
Studiengang startet mit 120 Studenten

92119

Die VWA hat offiziell ihr neues und erstes Zuhause bezogen. Am Samstag konnten Leiterin Monika Fricke und ihr Team zahlreiche Gäste in den neuen Räumen im Leeraner Cityhaus begrüßen. Darunter 120 Studenten des neuen Studiengangs.

Landrat Bernhard Bramlage, Orgadata-Vorstand Bernd Hillbrands und VWA-Studienleiter Dr. Hermann Jahnke begrüßten den 16. Jahrgang im Audimax der Akademie. Anschließend fand eine kurze Einführung für die Studenten statt. Beim Sektempfang konnten in lockerer Atmosphäre die Räume besichtigt werden. Musikalisch wurde die feierliche Eröffnung von der „The Groove Gang" des Teletta-Groß-Gymnasiums Leer begleitet.        

09.01.2015      

Zur Bildergalerie  

 

VWA mit Rekordanmeldungen
Anfang 2016 werden Audimax & Vorlesungsräume im Cityhaus eröffnet
Studienbeginn am 9. Januar

Neues Zuhause für die VWA - letzte Arbeiten   Neues Audimax für die VWA

Der Landkreis Leer plant an der Ubbo-Emmius-Straße in Leer einen 18.500 Quadratmeter großen Bildungscampus. Dort soll sich ein Ort studentischen Lebens und Arbeitens entwickeln.

Bis auf dem Gelände der erste Spatenstich erfolge, vergeht noch einige Zeit ins Land. Die Zeit zwischen Planung und Bau soll aber nicht ungenutzt werden. Denn vor allem die VWA braucht Platz.

Die Anmeldungen für das neue Studienjahr haben sich verdreifacht – mit Teilnehmern aus Ostfriesland, dem Emsland, Oldenburg und Bremen.

„Wir beginnen 2016 mit 184 Studierenden. Das ist Rekord“, freut sich Monika Fricke, VWA-Geschäftsführerin.

Abhilfe schaffen soll zunächst der offizielle Betrieb des Cityhauses an der Bürgermeister-Ehrlenholtz-Straße.
Ab dem 9. Januar können dort ein neues Audimax für mehr als 110 Studenten, 4 weitere Vorlesungsräume & Büros genutzt werden.

Zurzeit werden die Räume noch mit modernster Technik ausgestattet.

 - IN MODERNEN RÄUMEN &
ENTSPANNTER ATMOSPHÄRE STUDIEREN - 


Es wird mit Hochdruck daran gearbeitet, dass alle technischen Anlagen und die Möbel bis zum Studienbeginn eingerichtet sind.

„Wir wollen, dass sich die Studierenden wohl fühlen, gut und in entspannter Atmosphäre lernen können“, so Monika Fricke.

15.12.2015

 

Junges Klima rein, Provinzimage raus

So lautete am 24.11.2015 im MARIKO das Motto des 2. Fachtags Beste Bildung bindet.

Die Veranstaltung wurde vom Landkreis Leer organisiert und mehr als 100 Vertreter der Wirtschaft, Politik, Bildungseinrichtungen und Institutionen folgten der Einladung.

Landrat Bernhard Bramlage wies in seiner Ansprache auf die Bemühungen der Stabsstelle Hochschulen, Campus und VWA hin, damit junge Menschen gute Ausbildungs-, Studien- und Arbeitsbedingungen vor Ort vorfinden.

Prof. Dr. Carsten Wilken von der Hochschule Emden/Leer erläuterte in seinem Vortrag die Beweggründe von jungen Leuten, in Ostfriesland zu studieren. An der Umfrage hatten sich 433 Studenten der Hochschule, Berufsakademie Ost-Friesland und der VWA Leer beteiligt. Die Ergebnisse der Umfrage belegten die Motive und Hintergründe von Studierenden für ihr Kommen, Bleiben oder auch Gehen.

Zum FILM

 

Schulungen in Allgemeiner Rechtsanwendung, Vergaberecht und Kommunalrecht

Ab Dezember 2015 bei der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leer

Die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leer hat ihr Bildungsangebot erweitert: Sie bietet nun auch Verwaltungsmitarbeitern Fortbildungsseminare im öffentlichen Recht an. Die Seminare bieten einen umfassenden Überblick über die Rechtssystematik und die aktuelle Rechtsprechung. Ebenso werden die praxisorientierten rechtmäßigen Aufgabenwahrnehmungen im Berufsalltag geschult. Als Dozenten konnte fundiertes, zum Teil habilitiertes, Fachpersonal gewonnen werden.

Die Seminarreihen finden jeweils in Tagesform im Zeitfenster 8:00 bis 17:00 Uhr statt. Die Veranstaltungsräume sind in der Kreisverwaltung Leer oder aber in den neuen Räumlichkeiten der Geschäftsstelle im City Haus.

Terminiert sind die Schulungen wie folgt:

  • Allgemeine Rechtsanwendung am 10.12.2015, 06.01. und 07.01.2016 sowie am 27.01. und 28.01.2016 mit insgesamt 40 Unterrichtsstunden.
  • Vergaberecht am 14.12. und 15.12.2015 mit 20 Unterrichtsstunden sowie
  • Kommunalrecht in der Zeit vom 12.01. bis 15.01.2016 mit insgesamt 35 Unterrichtsstunden.

Die Kosten für die einzelnen Seminarblöcke betragen wie folgt:

  • 469,00 Euro pro Person für Allgemeine Rechtsanwendung
  • 375,00 Euro pro Person für Kommunalrecht und
  • 150,00 Euro pro Person für Vergaberecht.

Im Augenblick sind noch Teilnehmerplätze frei. Bei Interesse wenden Sie sich gerne an die Geschäftsstelle der VWA unter der Rufnummer 0491/9994-2277 oder verwenden zur Anmeldung die Absichtserklärung.

04.12.2015

 

Ein junges Klima für Leer: Landkreis lockt mit Bildungsangeboten

Der Nachwuchs soll motiviert werden, in der Stadt eine Lehre oder ein Studium zu beginnen. Derzeit entwickelt der Landkreis Pläne, um die Kreisstadt attraktiver für die junge Generation zu machen.

Ein Projekt ist der Bildungscampus. Neue Räume der Verwaltungs- und Wirtschafts- Akademie im Leerander Cityhaus sollen dazugehören. Passend zum heutigen Fachtag "Beste Bildung bindet" konnte die OZ sie bereits besichtigen.

Den ganzen Artikel von Julian Hoffmann aus der Ostfriesen-Zeitung vom 24.11.2015 lesen Sie hier.      

 

Schulungen in Ordnungsrecht und Umweltrecht

 Foto Schulung Umweltrecht

Die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leer e.V. hat ihr Bildungsangebot dahingehend erweitert, dass für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den Verwaltungen Fortbildungsseminare im öffentlichen Recht angeboten werden. Die Schulungen, unter anderem im Bau-, Dienst- und Sozialrecht, konnten bereits erfolgreich mit Teilnehmern verschiedener Kommunen aus der Region abgeschlossen werden.

Ab dem 05.11.2015 finden einmal wöchentlich in Tagesform Seminare im Ordnungsrecht mit Schwerpunktthemen im Gewerbe-, Ordnungs-, Straf-, und Ordnungswidrigkeitenrecht in Leer statt. Für die insgesamt 50 Unterrichtsstunden konnte ein praxisorientierter Fachdozent gewonnen werden. Die Seminare bieten einen umfassenden Überblick über die Rechtssystematik und die aktuelle Rechtsprechung.

Am 26.11.2015 findet ebenfalls in der Kreisverwaltung mit 10 Unterrichtsstunden ein Fortbildungsseminar im öffentlichen Umweltrecht ab 8:00 Uhr morgens statt. Themenschwerpunkte sind an diesem Tag das Immissionsschutz-, Naturschutz- und Baurecht. Die Dozentin wird auch Teile des Umweltinformationsgesetzes sowie die Mitwirkungsrechte im Verwaltungsverfahren und die Rechtsbehelfe erläutern. Anmeldungen für das Tagesseminar sind noch bis zum 21.11.2015 möglich. Die Kosten betragen 75,00 Euro pro Teilnehmer.

Ab Dezember 2015 sind weitere Seminarblöcke in den Fachgebieten öffentliches Kommunalrecht, Vergaberecht und Rechtsanwendung geplant. Anmeldungen nehmen wir hierfür unter der Rufnummer 0491/9994-2277 gerne entgegen.

03.11.2015

 

VWA ist umgezogen - ab sofort in der Bürgermeister-Ehrlenholz-Straße 15 erreichbar

Besucher finden die VWA und die Stabsstelle Hochschule und Campus ab sofort in der Bürgermeister-Ehrlenholz-Straße 15 in Leer. Alle Telefonnummern und Mailadressen der Mitarbeiter sind gleich geblieben. Die allgemeinen Kontaktdaten lauten weiterhin 0491 9994-2100, info@vwa-leer.de.

Zurzeit wird in den neuen Räumen noch umgebaut und renoviert. Wenn alle Arbeiten abgeschlossen sind, wird der neue Sitz offiziell eröffnet.

06.10.2015

 

Schulungen in Sozialrecht

Die Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leer hat sein Bildungsangebot dahingehend erweitert, dass für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den Verwaltungen Fortbildungsseminare im öffentlichen Recht angeboten werden. Diese Schulungen, unter anderem im Baurecht und Dienstrecht, konnten bereits erfolgreich mit Teilnehmern aus verschiedenen Kommunen aus der Region im Sommer abgeschlossen werden.

Seit dem 10.9.2015 finden einmal wöchentlich in Tagesform Seminare im Sozialrecht mit Schwerpunktthemen im SGB I, II, IX, X und XII in Leer statt. Für die insgesamt 60 Unterrichtsstunden konnten praxisorientierte Fachdozenten mit einer fundierten juristischen Ausbildung gewonnen werden. Die Seminare bieten einen umfassenden Überblick über die Rechtssystematik und die aktuelle Rechtsprechung.

Ab Oktober 2015 sind weitere Seminarblöcke in den Fachgebieten öffentliches Kommunalrecht, Ordnungsrecht, Rechtsanwendung und Umweltrecht geplant. Anmeldungen nehmen wir hierfür unter der Rufnummer 0491/9994-2277 gerne entgegen.

16.09.2015

 

Überarbeiteter internationaler Studiengang "Angewandte Informatik"  - Bewerbungsfrist bis 30. September 2015

Ab Januar 2016 können Interessierte in Leer nebenberuflich "Angewandte Informatik" studieren. Auch ohne Abitur kommt man so als IT-Fachkräfte zum Bachelor. Unser Angebot richtet sich zudem an alle, die noch in der IT-Ausbildung sind.

Es gibt unter anderem Vorlesungen in den Bereichen Systementwicklung, Datenmodellierung und Programmieren. Natürlich auch in allgemein wichtigen Fächern wie Mathematik. Wirtschaftswissenschaftliche Vorlesungen vermitteln ein wichtiges Grundgerüst an ökonomischem Knowhow.

Das Studium ist international, denn einige Vorlesungen finden an der renommierten Stenden-Universität in Emmen (Niederlande) statt. Natürlich auch am Wochenende.

Nach sechs Semestern kann das VWA-Diplom erlangt werden, auf dem die Studierenden innerhalb eines Jahres den „Bachelor of arts“ draufsatteln können.

Bewerbungsschluss ist am 30. September 2015 - Studienberatungen sind jederzeit möglich.

Bei Fragen oder Studienberatungen können Sie sich einfach an 0491-99942202 oder monika.fricke@lkleer.de wenden.

Mehr zum Studiengang

Neue Studienleitung / VWA mit festem Standort / Neue Wahlmodule

Neue Studienleitung mit Prof. Dr. Jahnke
Professor Dr. Hermann Jahnke wird Nachfolger des seit 1998 tätigen Studienleiters Professor Dr. Betge. Jahnke ist an der Universität Bielefeld am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, Controlling und Produktionswirtschaft tätig und seit 2005 Dozent an der VWA. "Damit ist Kontinuität sicher gestellt", sagt Akademieleiter und Landrat Bernhard Bramlage. Jahnke kenne die Struktur und die anderen Dozenten der VWA aus eigener Erfahrung. Professor Betge wird den laufenden Studiengang bis zur Diplomübergabe betreuen. Mehr zur Vita Jahnke gibt es hier.

VWA hat endlich ein Zuhause
Nach etlichen Jahren der Improvisation erhält die VWA bald einen festen Standort. Die Markthalle an der Bürgermeister-Ehrlenholtz-Straße, in der auch das Studienseminar seinen Platz hat, wird ab Oktober angemietet. "Mitten in der Stadt haben wir bald auf 1067 Quadratmetern Raum für Bildung, Kommunikation und Lernen", freut sich VWA-Geschäftsführerin Monika Fricke. Drei Seminarräume, verschiedene Unterrichtsräume und ein großer Hörsaal mit neuester Technik werden entstehen. In Aufenthaltsräumen können sich die Studenten austauschen und auch mal kurz vom Lernstoff abschalten. "Es ist ein idealer Standort", so Fricke. Nah am Bahnhof, Parkhaus und an der Fußgängerzone.

Neue Wahlmodule
Die VWA lässt ihre Studenten bei kniffeligen Themen nicht allein. Im kommenden Studiengang werden neben den freiwilligen Wahlmodule Mathematische Grundlagen, Erstellung einer Übungshausarbeit und Lerntechnik auch ein Englischkursus Wirtschaftsenglisch B2 und ein Modul Wissenschaftliches Arbeiten angeboten.

31.07.2015

Infoabend am 23.07 war ein voller Erfolg!

Am 23.07. fand ein weiterer Infoabend zum VWA-Studium sowie zum Bachelor im MARIKO in Leer statt. Rund 55 Interessierte besuchten den Informationsabend zum Studium vor Ort. Geschäftsführerin Monika Fricke präsentierte die drei Studiengänge und auch unserer Landrat, Bernhard Bramlage, schaute am Abend vorbei. 

Infoabend 1

Infoabend 2

Infoabend 3

Infoabend 4

24.07.2015

Schulung im öffentlichen Dienstrecht voller Erfolg / Freie Plätze für Schlungen im Sozialrecht

Seit dem 09.07. finden jeden Donnerstag Schulungen im öffentlichen Dienstrecht statt. Diese werden bis einschließlich 6.8. in den Räumlichkeiten der Kreisverwaltung stattfinden. In 60 Unterrichtsstunden werden die Grundlagen des Beamtenrechts, die Beendigung von Arbeitsverhältnissen, das Recht der Arbeitnehmer (insbesondere TvöD und TVL) und Einblicke in die aktuelle Rechtsprechung gelehrt. Ab dem 04.09.2015 werden in 90 Unterrichtseinheiten Schulungen im Sozialrecht angeboten. Im Augenblick sind noch Plätze frei! Anmeldung unter: 0491/ 9994-2277 oder thekla.koch@lkleer.de

DSC_0438

DSC_0444

 

Einladung zur Fachtagung "Bessere Bildung bindet"

Die VWA Leer lädt alle Interessierten zur Fachtagung "Bessere Bildung bindet" am 21.07.2015 um 18:00 Uhr ein. Die Veranstaltung findet im MARIKO in Leer statt. Vor Ort werden unter anderem Bürgermeisterin Beatrix Kuhl sowie Landrat Bernhard Bramlage sprechen. Außerdem wird es eine Podiumsdiskussion geben.

Mehr Informationen finden Sie in diesem Flyer.

Um Anmeldungen wird entweder per Post, Fax oder eMail mit dieser Antwortkarte gebeten.

04.07.2015

Einladung zum Absolvententreffen (15.07.2015)

Sie haben Ihr Studium als Absolventen des 13. und 14. Jahrganges an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leer im Jahr 2010 bzw. 2013 erfolgreich abgeschlossen. Der Bund der Diplominhaber der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademien möchte Sie nach 2014 erneut zu einem Absolvententreffen am Mittwoch, 15. Juli 2015, ab 18.30 Uhr, in das Restaurant Schöne Aussichten (Clubraum), Ledastraße 4, 26789 Leer, einladen. Auch Studierende des Anschlussstudiums sind herzlich willkommen.

Informationen zur Anmeldung finden Sie in der Einladung.

26.06.2015

Fortbildung: Plätze frei in Dienst- und Sozialrecht

Für Verwaltungsfachangestellte im öffentlichen Dienst und Bedienstete des mittleren Dienstes werden seit diesem Monat Fortbildungsseminare zu den Themen Sozialrecht, öffentliches Bau- und Dienstrecht angeboten.

Für die aktuellen Schulungen im öffentlichen Dienstrecht und im Sozialrecht sind noch Plätze frei. 

Interessierte können sich gerne bei der VWA-Geschäftsstelle melden, telefonsich unter 0491 9994-2100 oder per Mail an info@vwa-leer.de.

04.06.2015

 

Fotos - Fortbildung im öffentlichen Baurecht

Am 02.06.2015 fand eine Schulung im öffentlichen Baurecht, gehalten von Frau Anja Freesemann statt. Die Fortbildung wurde von zahlreichen Verwaltungsfachangestellten und Bediensteten des mittleren Dienstes wahrgenommenn.


Offentliches Baurecht 1

Offentliches Baurecht 2

Offentliches Baurecht 3

Offentliches Baurecht 4

05.06.2015

VWA-Newsletter - Vom Einzelhändler zum Universitätsprofessor

Im Aktuellen Newsletter des VWA ist die Geschichte von Prof. Dr. Rolf Weiber nachgezeichnet, der als Sohn eines Einzelhändlers begann und nun Inhaber des Marketing Lehrstuhls der Universität Trier ist. Seine Geschichte lässt sich zum Nachlesen als PDF herunterladen oder aber hier online einsehen

Außerdem sucht die Debeka-Versicherungsgruppe sucht in ihrer Zentrale in Koblenz Mitarbeiter - und schreibt diese Stellen auch explizit an VWA-Absolventen aus. Mehr Infos dazu finden sich hier.

Quelle: VWA Newsletter 05/2015 - VWA Koblenz, 02.06.2015

Masterstudium - auch für VWA Absolventen

Der deutsch-niederländische berufsbegleitende Masterstudiengang International Supply Chain Management wird seit 2007 gemeinsam von der Hochschule Osnabrück, Fachhochschule Münster und der Saxion University of Applied Sciences angeboten. Dieser ist auch für Bachelor-Absolventen der VWA zugänglich. Am 09. Juni haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, sich ausführlich über diesen Studiengang zu informieren sowie auch das Familienunternehmen apetito zu besichtigen.

Genauere Informationen sind dem Veranstaltungshinweis sowie der Anmeldungs- und Informationsbroschüre zu entnehmen.

20.05.2015

Fortbildungsangebot für Verwaltungsfachangestellte und Bedienstete des mittleren Verwaltungsdienstes

Ab Juni 2015 startet die VWA Leer praxisnahe Schulungsangebote in verschiedenen Rechtsgebieten. Die Seminare finden in Form von Tagesveranstaltungen in Leer statt.

Vermittelt wird umfassendes Fachwissen in den Rechtsgebieten Baurecht, Öffentliches Dienst- und Arbeitsrecht und Sozialrecht in den Bereichen Sozialgesetzbuch II und XII. Alle Seminare beinhalten theoretische und praktische Fragen der jeweiligen Rechtsbereiche, sowie eine Übersicht über die aktuelle Rechtsprechung.

Die genauen Seminarinhalte und Termine entnehmen Sie bitte diesem PDF-Dokument. Bei Fragen stehen wir unter der Telefonnummer 0491-9994-2277 gerne zur Verfügung.

18.05.2015

Informationsveranstaltung gut besucht - Präsentation verfügbar

Am 22.4.2015 fand die Informationsveranstaltung für den Anschlussstudiengang Bachelor of Arts im MARIKO in Leer statt. Die Veranstaltung war mit mehr 40 Teilnehmern gut besucht.

DSC_0393_neu

DSC_0395_neu

DSC_0397_neu

23.04.2015

Absolventenveranstaltung am 10.06.2015 in Göttingen

Die Absolventen der VWA Leer sind herzlich eingeladen, an einer Veranstaltung der VWA Göttingen teilzunehmen. Bei dieser wird Prof. Gabisch einen Vortrag mit dem Titel "Griechenland - und kein Ende?" halten. Die Studenten können zuvor eine Stadtführung wahrnehmen und nach dem Vortrag gemeinsam den Abend in Göttingen ausklingen lassen. Für eine Übernachtungsmöglichkeit wird nach Bedarf gesorgt.


Interessierte Absolventen können sich telefonisch unter 0491 - 9994 2100 oder per eMail unter info@vwa-leer.de anmelden.

14.04.2015

Unternehmerabend in Ihrhove

Am 23.3.2015 fand in Ihrhove ein Unternehmerabend mit mehr als 120 Teilnehmern statt. Unter anderem war auch die VWA vertreten. Über den Abend sind in der OZ und im Sonntagsreport Artikel erschienen. Sie können im folgenden abgerufen werden:

OZ - Artikel Unternehmerabend

Sonntagsreport - Artikel Unternehmerabend

23.03.2015

Akademie - Zeitschriften-Artikel über die VWA-Leer

In der Zeitschrift "Akademie - Die Wissenschaft" sind in Ausgabe 1 (2015) drei Artikel erschienen, die in verschiedenen Weisen mit der VWA-Leer in Verbindung stehen. 

Nachhaltigkeits-Reporting - von unserem Prof. Dr. Joachim Hentze

Die Monte-Carlo-Simulation (II) - ein Artikel von unserem Studienleiter des Bachelorstudienganges Prof. Dr. Jörn Littkemann

VWA-Leer: Ein Heckenschnitt am Dornröschen-Schloss - ein Artikel über den Erfolg der VWA-Leer

22.03.2015

Junge Fachkräfte im Fokus - Pressemitteilung

Software-Netzwerk tagt im Kreishaus / Hochschulbeauftragte will junge Menschen an Ostfriesland binden

Die Jahreshauptversammlung des Software-Netzwerks Leer fand kürzlich im Hause des Landkreises Leer statt. 

Im Netzwerk haben sich mehrere IT-Unternehmen aus Leer und Umgebung zusammen geschlossen, um Leer als attraktiven Hightech-Standort bekannter zu machen. Inzwischen sprechen viele bereits vom „Silicon Valley Ostfrieslands“. Ziel des Vereins ist insbesondere die Förderung des Nachwuchses,  so Netzwerk-Vorstand Bernd Hillbrands. 

Junge Fachkräfte fördern, das ist auch der Ansporn des Landkreises Leer. Neben Landrat Bernhard Bramlage waren der Leiter der Wirtschaftsförderung, Harald Krebs, und die neue Hochschulbeauftragte des Landkreises Leer, Monika Fricke, auf der Versammlung des Netzwerks anwesend.

Krebs präsentierte den Software-Spezialisten, wie der demografische Wandel den Landkreis Leer verändern wird. Immer weniger junge Menschen werden in die Betriebe nachwachsen. Damit werden Fachkräfte fehlen. Zuerst seien, so Krebs, die Betriebe gefordert, sich verstärkt für neue Arbeitszeitmodelle vor allem für Frauen zu öffnen oder auch Teilqualifikationen zu akzeptieren.

Die neue Hochschulbeauftragte des Landkreises, Monika Fricke, will ebenfalls die Bildungsabwanderung junger Menschen zwischen 16 und 24 Jahren minimieren. Sie hat die Vernetzung der regionalen Hochschulangebote und der hiesigen Wirtschaft im Blick. Ferner will sie die emotionale Bindung junger Menschen zu Ostfriesland beleben.

Darüber hinaus stellte Monika Fricke das nebenberufliche Studium an der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leer (VWA) vor. Mit der Neuordnung der VWA können die Studenten auch im Bereich Betriebswirtschaftslehre mit Informatik-Schwerpunkt einen Bachelor-Abschluss machen.

13.03.2015

Informationsveranstaltung für den Bachelorstudiengang Dezember 2015

Am Mittwoch, dem 22.4.2015, wird es eine Informationsveranstaltung für den 2. Bachelorstudiengang mit voraussichtlichem Beginn im Dezember 2015 geben. Die Veranstaltung wird um 19:00 Uhr im Maritimen Kompetenzzentrum (MARIKO), Bergmannstr. 36, 26789 Leer, stattfinden. Akademieleitung und Geschäftsführung werden Ihnen für alle Fragen zur Verfügung stehen. 

Bitte beachten Sie auch das aktuelle Merkblatt und Hinweise zur Anerkennung von Englischzertifikaten, die Sie unter Service abrufen können.

06.03.2015

Artikel in der IHK Zeitschrift zum Thema "Junge Menschen für Ostfriesland begeistern"

Unser Landrat, Herr Bramlage, hat in der IHK Zeitschrift einen Artikel zu dem Thema "Junge Menschen für Ostfriesland begeistern" veröffentlicht. Darin zeigt er auf, welche Chancen junge Leute in Ostfriesland haben, auch hier zu studieren und gut ausgebildet zu arbeiten. 

Der Artikel zum Thema ist hier abrufbar.

Den Kommentar von Herrn Bramlage ist hier abrufbar.

20.02.2015

Studienberatung - Neues Angebot der VWA

Die Verwaltungs-und Wirtschafts-Akademie in Leer bietet regelmäßig mittwochs von 15:00 bis 18:00 Uhr eine Studienberatung an. Interessierte erhalten Informationen zu nebenberuflichen Studienangeboten ohne Abitur.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Anmeldung unter 0491-99942100.

11.02.2015

Gute Resonanz bei Infoabenden in Leer und Aurich

Die ersten beiden Veranstaltungen in Leer und Aurich sind vorüber - und dabei haben sich mehr als 50 Interessierte zum Studium an der VWA Leer informiert.
Professor Dr. Betge und die Geschäftsführerin der VWA Leer Monika Fricke sind zufrieden: "Unser Angebot, nebenberuflich in Ostfriesland an einer Einrichtung studieren zu können, die Präsenzvorlesungen anbietet, wird nachgefragt."

Infoabend 1

Infoabend 2

29.01.2015

Englisch Zertifikat B2 für Bachelor Studenten

Wer noch kein B2 Englischzertifikat hat, kann sich ab sofort mit der VWA Leer in Verbindung setzen. Wenn es genügend Interessenten gibt, soll kurzfristig, in jedem Fall noch vor Studienbeginn im Dezember, ein entsprechendes Unterrichtsangebot entwickelt werden. Falls möglich, soll der Unterricht in Emden, Aurich und Leer stattfinden.
Wer von euch Interesse hat, schreibt eine eMail an info@vwa-leer.de oder meldet sich unter 0491 9994-2100.

29.01.2015

Ein Studium – zwei Abschlüsse
Neues Angebot der VWA Leer für die Region / Erster Bachelor-Studiengang gestartet

Ein Studium – zwei Abschlüsse: Seit ein paar Tagen ist es möglich, das VWA- mit einem Bachelorstudium zu kombinieren und nach acht Semestern zwei Abschlüsse zu erreichen: das Diplom der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie sowie den B.A.-Abschluss. 

„Das ist einmalig in der Region“, sagt Monika Fricke, neue Geschäftsführerin der VWA Leer, deren Einzugsgebiet für nebenberufliche Studenten von Norden, Wilhelmshaven, Emsland bis Ammerland reicht. 

Der erste Bachelor-Studiengang hat in dieser Woche gleich mit 22 Studenten begonnen. „Ein toller Erfolg“, so Fricke, die die VWA für die Zukunft wappnen will. „Wir müssen da am Ball bleiben und weiter mit der Zeit gehen.“ 

Mit dem Angebot des international anerkannten Hochschulabschlusses „Bachelor of Arts“ in Betriebswirtschaft reagiert die VWA Leer auf Nachfragen von Studenten, Unternehmen und Interessierten. 

Der Studiengang wird in Kooperation mit der VWA Hellweg Sauerland in Arnsberg und der Fachhochschule Südwestfalen durchgeführt. „Das sind erfahrene Partner, die den Bachelor seit 2009 anbieten“, sagt Fricke. 

Der Ablauf: Zuerst können die Studenten nebenberuflich nach sechs Semestern den Abschluss Betriebswirt, Verwaltungs-Betriebswirt oder Informatik-Betriebswirt erreichen und darauf aufbauend in zehn Monaten Studiendauer den Bachelor, der wiederum für ein Master-Studium befähigt.   

Über die im Herbst 2015 neu beginnenden Studiengänge zum VWA-Abschluss informiert die VWA Leer von Januar bis März in Leer, Papenburg, Emden, Aurich, Friesland und Wittmund. 

Zwei Termine stehen bereits fest: In Leer am 15. Januar im Maritimen Kompetenzzentrum, in Aurich am 21. Januar im Kreishaus beim Carolinenhof. Beginn der Veranstaltungen ist jeweils um 18 Uhr.


Erste Bachelor Studenten

Die ersten Bachelor-Studenten der VWA Leer aus den Landkreisen Leer, Ammerland, Aurich und Emsland, aus Bremen, Friesoythe, Oldenburg, Cloppenburg, Emden, Saterland und Wiefelstede mit dem Akademieleiter Bernhard Bramlage, den Geschäftsführern Monika Fricke (Leer) und Hans-Jürgen Ramm (Arnsberg), Professor Dr. Jörn Littkemann von der Fachhochschule Südwestfalen, Birgit Wessels von der Leeraner VWA-Geschäftstelle sowie den Dozenten Dr. Heidrun Lederbogen (Arnsberg), Professor Dr. Dirk Standop (Leer) und Professor Dr. Hermann Jahnke (Leer). 

17.12.2014

Ein Weg zum Beruf: Der Wisu-Firmenguide

Der Wisu-Firmenguide für Absolventen ist eine aktuelle Auflistung von Unternehmen verschiedener Branchen, die regelmäßig Bedarf an Absolventen mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Abschluss haben. Weiter Infos finden Sie auf www.wisu.de.

20.11.2014

Kinowerbung der VWA Leer

Seit heute ist die VWA Leer auch im Kino: Dort läuft ein Video Spot vor den Filmen, in dem viele gute Gründe für ein Studium an der VWA dargestellt werden.

Der Spot ist auf unserer Startseite einsehbar.

30.11.2014

Start für Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft

An der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie (VWA) in Leer kann in Zukunft auch der Abschluss Bachelor of Arts in Betriebswirtschaft erworben werden. Der erste Studiengang startet am 8. Dezember in Leer. 23 Studenten wurden für den neuen Studiengang zugelassen.

Der neue Anschlussstudiengang wird, wie auch die anderen Diplomstudiengänge an der VWA, nebenberuflich mit Präsenzvorlesungen in Leer angeboten. In der vergangenen Woche trafen sich die an der VWA tätigen Professoren,  um letzte Einzelheiten für den Start des neuen Studiengangs abzustimmen.

Akademieleiter ist der Leeraner Landrat Bernhard Bramlage. Er sagte zu dem neuen Angebot: "Wir stärken damit unser regionales Studienangebot in Ostfriesland. Fach- und Führungskräfte müssen nicht abwandern, um sich auf universitärem Niveau weiterzubilden".

Start Bachelorstudiengang
Professoren und Vereinsführung besprechen die letzten Details zum Start des Bachelorstudienganges

23.10.2014

11.10.2014
Australisch-Neuseeländische Hochschulmessen / Infotage

Vom 10.11 - 15.11.2014 finden in München, Frankfurt a.M., Köln, Hamburg und Berlin die Australisch-Neuseeländischen Hohschulmessen / Infotage statt. VWA-Leer Studenten und Alumni sind herzlich eingeladen, sich jeweils einen Tag lang über die Studienmöglichkeiten in Australien und Neuseeland zu informieren. Referenten von rund dreißig Hochschulen und Berufs-Colleges aus Down Under, das Australian Government - Austrade und das Institut Ranke-Heinemann, als gemeinnützige Förderorganisation aller australischen und neuseeländischen Hochschulen, werden an Ständen und in Vorträgen zu Studiengängen, Abschlüssen sowie zu Bewerbung, Visa, Finanzierungsfragen und zu unserem Förderprogramm beraten.

Ausführliche Informationen zum Programmablauf und die Möglichkeit zur unverbindlichen Anmeldung finden Sie hier.

11.10.2014
Neuigkeiten für unsere Newcomer im Bachelorstudiengang für 2014

Das Studium startet, wie angekündigt, am 08.12.2014. Persönliche Einladungen werden in Kürze versandt. Wir heißen Euch schon jetzt herzlich willkommen!

25.09.2014
Treffen der VWA-Absolventinnen und Absolventen des Jahrgangs 2013

Am 25.September 2014 fand ein Absolvententreffen des 14. Studiengangs im Restaurant Schöne Aussichten in Leer statt. Dazu hatte der Bund der Diplominhaber mit Unterstützung der VWA Leer eingeladen. Das Treffen stand unter dem Motto "Wir bleiben in Verbindung". Die Absolventinnen und Absolventen verbrachten einen Abend mit viel Spaß und interessanten Gesprächen. Daraufhin wurde für nächstes Jahr ein weiteres Treffen vereinbart.

Absolvententreffen 25.9. - 1

Absolvententreffen 25.9. - 2

Teilnehmer/innen des Absolvententreffens vor dem Hintergrund auf das schöne abendliche Leer

28.08.2014
Der nächste VWA-Diplom Studiengang zum Oktober 2015

Die Studiengänge Betriebswirt/in (VWA), Informatik-Betriebswirt/in (VWA) und IVerwaltungs-Betriebswirt/in (VWA) werden zum Oktober 2015 neu beginnen. 

Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Zum Seitenanfang

Kontakt

Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie in Leer e.V. »
VWA Leer
Bürgermeister-Ehrlenholtz-Straße 15
26789 Leer (Ostfriesland)

Telefon:  0491 9994-2100
Fax:  0491 9994-2200
info@vwa-leer.de
presse@vwa-leer.de
www.vwa-leer.de
Kontaktformular